Unternehmen
Unternehmensgeschichte
Unternehmenspolitik
Referenzen
Stellenanzeigen
Dienstleistungen
Kontakt
Kontaktformular
Impressum
Initiativbewerbung
Datenschutzerklärung
Downloads
Zertifikate
Infomaterial
Downloads
Zertifikate
Infomaterial
Kontakt
Kontaktformular
Impressum
Initiativbewerbung
Datenschutzerklärung
Dienstleistungen
Unternehmen
Unternehmensgeschichte
Unternehmenspolitik
Referenzen
Stellenanzeigen

Qualitätspolitik

Die Krätschmer Gebäudereinigung+ Dienstleistungs- GmbH ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Dienstleistungsunternehmen. Die marktwirtschaftlichen Aktivitäten des Unternehmens sind auf langfristigen Erfolg ausgerichtet. Über 25-Jahre Erfahrung als flexibler Dienstleister kennzeichnen die besondere Kompetenz.

Die Krätschmer Gebäudereinigung+ Dienstleistungs- GmbH mit Sitz in Neutraubling, bietet Kunden erstklassige Dienstleistungen in Verwaltungen, Schulen, Industriebetrieben, Kinder- und Senioreneinrichtungen etc . Das Vorgehen ist effizient und kundenorientiert. Dies begründet den Ruf des Unternehmens und bildet seine wirtschaftliche Grundlage.

Die Krätschmer Gebäudereinigung+ Dienstleistungs-GmbH ist ein mitarbeiterorientiertes Unternehmen. Daraus ergeben sich eine aktive Sozial- und Gesundheitspolitik, moderne Arbeitsplatzgestaltung, flexible Arbeitszeitregelung und aktive Mitarbeiterförderung. Führungsgrundsatz ist ein kooperativer Führungsstil. Die Führungskräfte, aber auch die Mitarbeiter, sind hierbei eingebunden. Von ihnen werden Ideen und Vorschläge zur Verbesserung der Dienstleistungen erwartet.

Zu den Grundsätzen der Krätschmer Gebäudereinigung+ Dienstleistungs- GmbH gehört auch eine tarifgerechte Lohn- und Gehaltspolitik. Die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern und den Angehörigen verschiedener Nationen dient als Grundlage bei der Arbeitsplatzvergabe und der Entlohnung. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation eine Chance. Werte, die aus Sicht des Unternehmens allgemein gültig sind, werden allen Mitarbeitern durch eine entsprechende Politik vermittelt. Dazu gehört auch die ökologische Verantwortung, sowie die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Durch das Integrierte Managementsystem wird ein hohes Qualitäts- und Umweltbewusstsein der Mitarbeiter/innen gefördert und erwartet.


Umweltpolitik

Mit einer aktiven Umweltpolitik tragen wir zum Erhalt unserer natürlichen Umwelt bei, die auch die Lebensgrundlage zukünftiger Generationen sein wird. Dies verbessert das Image des Unternehmens in der Öffentlichkeit und stärkt unsere wirtschaftliche Position am Markt. Mit verpflichtenden Leitsätzen werden alle Mitarbeiter/innen aufgefordert, ihre Umweltverantwortung wahrzunehmen.

Die Einhaltung umweltrelevanter Vorschriften ist für uns verbindlich. Das betrifft die Umweltverträglichkeit unserer Dienstleistungen von der Planung bis zur Entsorgung.

Natürliche Ressourcen wie Rohstoffe, Energie, Wasser und Verbrauchsgüter werden so sparsam und so gezielt wie möglich eingesetzt.

Unsere Mitarbeiter werden im Bereich des Umweltschutzes durch Schulung und regelmäßige Informationen zu umweltbewusstem Handeln motiviert. Wir arbeiten in Umweltfragen offen mit unseren Vertragspartnern und der Öffentlichkeit zusammen. Wir setzen uns Ziele und berichten über das Erreichte. Auf Anfrage informieren wir die Öffentlichkeit über unsere Umweltaktivitäten.

Für umweltkritische Tätigkeiten kommen Technologien nach dem Stand der Technik zum Einsatz. Sind diese nicht risikofrei, werden Notfallpläne ausgearbeitet und organisatorische und technische Maßnahmen ergriffen, um Freisetzungen von Immissionen und Emissionen zu vermeiden.

Unsere Lieferanten beurteilen wir regelmäßig. Grundsätzlich achten wir bei den Lieferantenaudits auch auf vereinbarte, umweltrelevante Aspekte. Bei Investitionen in Technik und Behandlungsmittel wird die Auswahl nach wirtschaftlichen und umweltrelevanten Kriterien vorgenommen.

Die Wirksamkeit unseres Umweltmanagementsystems unterziehen wir regelmäßigen internen Prüfungen. Der Umweltbeauftragte ist von der Geschäftsleitung autorisiert, Korrekturprozesse im Bereich Umwelt einzuleiten und zu überwachen.


Arbeitssicherheits- und Gesundheitspolitik

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind Bestandteil der betrieblichen Organisation. Für alle Führungskräfte und alle Mitarbeiter des Unternehmens gelten diesbezüglich verbindliche Prinzipien, die von allen Mitarbeiter/innen einzuhalten sind:

Arbeitsschutz wird im Unternehmen als gleichrangig zu anderen Unternehmenszielen (wie z.B. Qualität, Termintreue, Kundenzufriedenheit, Schutz der Umwelt) betrachtet.

Arbeitsschutz ist in erster Linie eine Führungsaufgabe. Unternehmer und Führungskräfte tragen die Hauptverantwortung für Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten.

Unternehmer und Führungskräfte sind Vorbilder für sicheres und gesundheitsgerechtes Arbeiten.

Es werden alle Maßnahmen getroffen, die dazu dienen, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit aller Beschäftigten langfristig zu erhalten und zu verbessern. Dazu zählt u. a. auch, die für das Unternehmen relevanten Arbeitsschutzbestimmungen und sonstigen Vorschriften einzuhalten. Alle Beschäftigten haben die Verpflichtung, durch ihr Verhalten dazu beizutragen, Unfälle, Erkran-kungen, Gefährdungen am Arbeitsplatz und die damit verbundenen Risiken zu vermeiden.

Die Mitarbeiter/innen werden in arbeitsschutzrelevante Entscheidungen einbezogen; sie werden regelmäßig geschult und belehrt.

Das Unternehmen ist bestrebt, den betrieblichen Arbeitsschutzes ständig zu verbessern.