Sie befinden sich hier: Unternehmen - Unternehmensleitsätze / Umweltpolitik / Umweltziele

Unternehmensleitsätze:


Objektleiter, Vorarbeiter und Reinigungskräfte repräsentieren die Firma in den Objekten. Sie haben eine fachgerechte Ausbildung und werden durch Schulungen und Seminare entsprechend ihren Aufgaben weitergebildet.

Der Büroinnendienst nimmt Wünsche, Anregungen und Anfragen von Kunden entgegen und sorgt für rasche Erledigung.

Die Einrichtung, das Qualitätsmanagementsystem, das durch die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die Landesgewerbeanstalt Bayern (LGA) bestätigt wurde, hat zur weiteren Verbesserung der internen und externen Abläufe unseres Dienstleistungsangebotes wesentlich beigetragen.

Mit dieser Zertifizierung gehen wir die Verpflichtung ein, weiterhin an der kontinuierlichen Verbesserung aller Abläufe zu arbeiten.

Wir haben uns nachweislich verpflichtet, umweltfreundliche und biologisch abbaubare Reinigungs- und Pflegemittel bei unseren Kunden zu verwenden. Somit sind wir Teilnehmer am "Umweltpakt Bayern", was uns vom Bayerischen Staatsministerium in Form einer Urkunde bescheinigt wurde. Artikel im Archiv aufrufen

Qualitäts-/ Umwelt-/ und Arbeitsschutzpolitik und Zielsetzungen:


Unser regionaler Schwerpunkt liegt im Osten und der Mitte Bayerns; bei regionalen Ausweitungen ist ein Stützpunkt vor Ort mit einem Objektleiter eine selbstgestellte Bedingung.
Unser fachlicher Schwerpunkt liegt in der Gebäudereinigung für Behörden, Dienstleistungs- und Produktionsbetriebe; wir sind offen für neue Dienstleistungen mit handwerklicher Grundausrichtung.

Unsere Führungskräfte sind eingebunden in den Informationsfluss des Geschäftsbetriebes und werden auch an wichtigen Entscheidungen beteiligt. Sie vertreten unser Unternehmen bei den Kunden im täglichen Arbeitsablauf.
Die Mitarbeiter werden geschult und ihrer Eignung gemäß eingesetzt. Eine Ausweitung des Facharbeiteranteils wird angestrebt.

Wenn wir einen Auftrag übernommen haben, sind wir für unsere Kunden jederzeit ansprechbar. Wir stellen unsere Kunden zufrieden, auch unter schwierigen Bedingungen.
Reklamationen werden schnell und großzügig erledigt; wir nutzen die Chancen, die in Reklamationen stecken, zu Verbesserungen.
Wir messen dem Arbeitsschutz besondere Bedeutung zu, nur gesunde und zufriedene Mitarbeiter können unser Unternehmen gut vertreten.

Der Schutz der Mitarbeiter vor Verletzungen und Krankheiten schließt auch die Besucher und andere Personen der Betriebsstätte ein.

Wir machen Fehler, aber wir lernen daraus. Wir sind daher heute besser als gestern und werden morgen besser sein als heute.

Wir wollen schneller wachsen als unser Wettbewerb; wir wissen, dass dafür die Bindung zufriedener Kunden und die Gewinnung neuer Kunden mit überzeugender Dienstleistungsqualität unabdingbare Voraussetzungen sind.
Wir wollen einen angemessenen Gewinn erwirtschaften, eine der Voraussetzung für wirtschaftliche Unabhängigkeit und sichere und qualifizierte Arbeitsplätze.
Wichtige Worte in unserem Wortschatz sind: Fehlerverhütung, Kundenzufriedenheit, Umwelt-/ und Arbeitsschutz.

Wir kennen unsere Verantwortung für die Umwelt und richten den Einsatz von Arbeitsstoffen und Verfahren danach aus.
Zu dem bestehenden QM-System nach DIN EN ISO 9001:2008 haben wir ein Umwelt- managementsystem nach DIN EN ISO 14001:2009 eingerichtet. Es ist zertifiziert und wird überwacht durch einen externen Zertifizierer.

Wir sind Mitglied im Umweltpakt Bayern.

Als Ergänzung haben wir ein Arbeitsschutzmanagementsystem nach BS OHSAS 18001:2007 eingerichtet, das ebenfalls von einem externen Zertifizierer zertifiziert und überwacht wird.

Bei der Entwicklung neuer Verfahren oder bei der Auswahl neuer Arbeitsstoffe und Betriebsmittel werden neben der ökonomischen Bewertung auch ökologische Bewertungen unter Berücksichtigung des Arbeitsschutzes vorgenommen.
Wir beraten unsere Kunden bei der Auswahl umweltschonender Verfahren und Arbeitsstoffe.

Bei der ständigen Verbesserung unseres Dienstleistungsangebots werden sowohl Qualitäts- als auch Umwelt-/ und Arbeitsschutzziele verfolgt.
Bei den Mitarbeiterunterweisungen werden die Umweltaspekte und die Umweltauswirkungen herausgestellt. Das Verhalten bei Störfällen oder Unfällen wird besprochen.
Die Auswertung der jährlichen Unfallstatistik bewirkt Maßnahmen, die Wiederholungen vermeiden und darüber hinaus präventiv gegen potentielle Fehler gerichtet sind.
Normen, Richtlinien und Gesetzen werden periodisch überprüft. Bei Veränderungen wird entsprechend reagiert. Die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften wird sichergestellt.

Qualitäts-/ Umwelt-/ und Arbeitsschutzziele 2016:


  • Optimierung der Selbstorganisation der Mitarbeiter (Qualitäts-Ziel)
  • Umweltfreundliches Waschen der Reinigungstextilien (Umweltschutz-Ziel)
  • Verringerung von arbeitsbedingten Gesundheitsgefährdungen und Erkrankungen im Muskel-Skelett Bereich (Arbeitsschutz-Ziel)
  • Vermeidung von Verschleißschäden durch Arbeitszeitbeschränkung (Arbeitsschutz-Ziel)
In der Betriebsstätte gibt es Umweltbelastungen eines üblichen Bürobetriebes. Auch hier werden von Fall zu Fall Umweltziele definiert und bearbeitet.

im Downloadbereich finden sie unsere aktuelle Umweltbilanz.


Tel.: 09401 / 9 13 14-0
Fax: 09401 / 9 13 14-15

Kontaktforumlar
Ich bitte um
einen Rückruf


Krätschmer Gebäudereinigung & Dienstleistungs-GmbH - Neusatzer Str. 8 - 93073 Neutraubling - designed by anjoba.de © 2011